Erneuerbare Energie Nachrichten

Sponsored Post: Das Plakat, das zum Leben erwacht

„Lebendiges“ EnBW-Plakat überrascht Passanten in Karlsruhe und Stuttgart

Die EnBW hat mit einer kreativen Werbeaktion auf sich aufmerksam gemacht. Am Stuttgarter sowie dem Karlsruher Hauptbahnhof gab es eine Innovation: Das Plakat, das spricht, hilft und mit anfasst. Frei nach dem neuen EnBW-Motto „Wir machen das schon“.

Stellen Sie sich einmal vor, sie schlendern nichtsahnend über den Stuttgarter Hauptbahnhof, und plötzlich werden Sie von einem Plakat angesprochen. Was klingt, als könne es sich nur am Gleis 9 ¾ bei Harry Potter zutragen, passierte einigen Passanten am Stuttgarter und Karlsruher Hauptbahnhof wirklich! Dahinter steckt die EnBW mit ihrer Kampagne „Wir machen das schon“.

Der Trick: Hinter den Plakaten versteckten sich echte Mitarbeiter des Energiekonzerns. „Das ist aber ein schwerer Koffer – ich helfe Ihnen beim Tragen“, hieß es dann schon mal. Der EnBW-Mitarbeiter auf dem Plakat bewegte sich dabei auch noch. Und ehe die verdutzten Reisenden sich versahen, trat ein in blau gekleideter Mensch hinter dem Plakat hervor und packte mit an.

Die Überrumpelten fanden es lustig und machten den Spaß gerne mit. „Ganz toll, überraschend!“, fand es eine der Beteiligten. Der EnBW geht es mit der Kampagne darum, zu zeigen: Wir machen das schon. Die Energiewende ist eine große Aufgabe, doch der Konzern mit seinen 20.000 Mitarbeitern will zeigen, dass er ihr gewachsen ist.

Ein Plakat, das zum Leben erwacht – hinter der Holzwand versteckten sich die EnBW-Mitarbeiter

Bisher sieht es harmlos aus, doch gleich wird der Mann auf dem Plakat Passanten ansprechen. Bildquelle: EnBW

In den nächsten Jahren soll immer mehr Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt werden. Die alten Kernkraftwerke müssen bis zu ihrer Stilllegung verantwortungsvoll weiterbetrieben werden und schließlich zurückgebaut werden. Auch dann muss die Stromversorgung aber weiterhin zuverlässig bleiben – auch wenn die Sonne mal nicht scheint oder der Wind nicht weht. Auch die dezentrale Erzeugung von alternativer Energie soll mit den Kunden gemeinsam ausgebaut werden, gleichzeitig soll der gewohnt ausgezeichnete Service weiterhin aufrechterhalten und verbessert werden.

Dafür richtet sich die EnBW grundlegend neu aus. Sie baut die erneuerbaren Energien aus und entwickelt neue Geschäftsmodelle. Es wird fleißig an der Energiewelt der Zukunft gearbeitet und in moderne Netze investiert. Noch ist der Umbau aber nicht zu Ende – man befindet sich mittendrin.

Alle diese Herausforderungen gleichzeitig zu stemmen, ist kein einfaches Unterfangen. Doch die Menschen im Land können sich auf die EnBW verlassen. Auch, um das zu zeigen, wurde die kreative und erheiternde Aktion an den Bahnhöfen der beiden Südwest-Metropolen gestartet.

Doch die Kampagne „Wir machen das schon“ treibt noch weitere Blüten. Die EnBW-Mitarbeiter stehen dabei im Mittelpunkt. Zusätzlich zu ihren eigentlichen Aufgaben haben sich seit April über hundert von ihnen als Models für Anzeigen und Plakate oder als Sprecher für Radio-Spots engagiert. Für die Aktion in den Bahnhöfen von Karlsruhe und Stuttgart waren zwölf Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Fachbereichen an insgesamt vier Tagen aktiv. Auch dieses Engagement zeigt: Die EnBW kann sich auf ihre Mitarbeiter verlassen, und das Land kann sich auf die EnBW verlassen.

Gesponserter Artikel.

Tags: , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Copyright © 2009, Erneuerbare Energie Nachrichten, | business pro theme by ep
43 queries, 0,258s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS)

Get Adobe Flash player