Erneuerbare Energie Nachrichten

Archiv der Kategorie ‘Speichertechnologien‘

Lithium-Ionen-Akku in Norddeutschland soll die Fluktuationen zähmen

Gerade das vergangene Wochenende hat es wieder gezeigt. Wenn mancherorts viel Wind weht und zudem auch die Sonne scheint, so kommt es zu Stromüberschüssen, die sogenannte „negative Preise“ erzeugen. Diese negativen Preise sind Signale die von der Strombörse kommen und zwar dann, wenn zu viel unflexibler Strom erzeugt wird und zu wenig Nachfrage besteht. Kurioserweise bekommen Abnehmer des überschüssigen Stroms tatsächlich Strom und Geld, da die Verkäufer davon ausgehen dass der Negativpreis immer noch günstiger ist als das Herunterfahren der Anlage. Im umgekehrten Fall, also wenn zu wenig Strom aus unflexiblen Quellen produziert wird, entsteht das bekannte Problem im Kontext der Versorgungssicherheit. Akkus könnten dieser Misere Abhilfe schaffen. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 16. Apr 2014, Rubrik: Aktuelle News, Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Strom speichern: Was tun, wenn der Platz für Stauseen ausgeht?

Pumpspeicherkraftwerke sind bis heute die geläufigsten und auch effizientesten Stromspeicher. Grund dafür ist, dass Pumpspeicherkraftwerke im Vergleich zu Batterien oder auch kinetischen Speichern große Mengen an potentiellen Strom zwischenspeichern können. Doch jedes Pumpspeicherkraftwerk nimmt eine große Fläche in Beschlag, was vor allem an den Stauseen der Kraftwerke liegt. Daher das die Speicherung von Strom in einem regenerativen Stromsystem von enormer Bedeutung ist, stellt man sich in der Forschung momentan die Frage wie man mit dem Dilemma der Flächeninanspruchnahme von Pumpspeicherkraftwerken zukünftig umgehen soll? In der Zeitung Technology Review wurden jüngst einige innovative Ansätze für Pumpspeicher vorgestellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 19. Okt 2013, Rubrik: Aktuelle News, Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Wie Energiespeicher den Weg zu einem erneuerbaren Energiesystem ebnen

Der Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung, deren Marktintegration und Systemintegration  sowie schließlich der vollkommene Austritt aus der fossilen Energiewirtschaft. Die meisten Deutschen denken an dieses Szenario, wenn die Schlagworte erneuerbare Energien, Energiewende oder Regenerativwirtschaft fallen. Ein wichtiger Baustein zum Erreichen dieser Ziele ist allerdings nur selten im Fokus. Die Speicherung von Energie mittels effizienter Energiespeichersysteme. Doch auch in diesem Bereich werden starke Forschungs- und Entwicklungsbemühungen betrieben. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 25. Sep 2013, Rubrik: Allgemein, Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Was sind eigentlich Kapazitätsmechanismen?

Die Debatte über einen versorgungssicheren Strommarkt, ob in Deutschland oder auch ganz Europa, führt immer wieder zu unterschiedlichen Ansichten. Eine aktuell diskutierte Vorgehensweise um eine mögliche Unterdeckung der Stromnachfrage entgegenzuwirken, sind sogenannte Kapazitätsmechanismen. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um Marktmechanismen, ähnlich den Instrumenten des EEG, welche künstlich eine Nachfrage nach gesicherter Leistung schaffen welche ansonsten nicht entstehen würde. Entsprechend würden Kapazitätsmechanismen einen Markt für Versorgungssicherheit schaffen. Die Notwendigkeit lässt sich ökonomisch dadurch begründen, dass der Markt selbst nicht über ausreichend Informationen zur Zahlungsbereitschaft seiner Teilnehmer verfügt. Daraus folgt, dass der Markt eine Unterdeckung mit Nachfrage nicht effizient genug rationieren kann. Daher muss es anderweitige Mechanismen geben die dies gewährleisten. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 23. Sep 2013, Rubrik: Allgemein, Netze, Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Neuer Durchbruch in der Forschung: Wissenschaftler erzeugen Biomethan mit Erdgas Qualität

Der Bioenergie wird in der Energiewende eine wichtige Rolle zugesprochen, nicht zuletzt aufgrund der vielfältigen Einsatzfelder und der Unabhängigkeit biogener Energieträger von Wetterphänomenen. Im Unterschied zu Solarenergie oder Windenergie kann energetische Biomasse auch bei wenig Sonne oder wenig Wind eingesetzt werden, um Energie zu produzieren. Vor allem Biogas spielt eine immer größere Rolle. Die angepeilte Systemintegration der erneuerbaren Energieträger in den zukünftigen Energiemarkt sieht Biogas vor allem als Systemsäule für die Bereitstellung bedarfsgerechter Energie und Regelenergie. Daneben ist Biomethan, als veredeltes Biogas, von Bedeutung für die Einspeisung in die Erdgasnetze. Problematisch bei Biomethan ist, dass es bisher kaum gelingt derart reines Biomethan zu erzeugen, dass es an die Qualität fossilen Erdgases heranreicht. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 14. Aug 2013, Rubrik: Aktuelle News, Bioenergie, Speichertechnologien, 1 Kommentar


Doch kein Ende für die Nachtspeicheröfen

Nachtspeicheröfen galten lange als eine Art Hassobjekt für Energiesparfreunde. In vielen Wohnungen und Häusern in Deutschland fungieren die alten Energiespeicher noch als Heizung. Wer in eine neue Mietwohnung einzieht, achtete in den vergangenen Jahren eigentlich meist darauf, von solchen Heizmöglichkeiten verschont zu bleiben und stattdessen in den Genuss einer Zentralheizung zu kommen, doch tatsächlich sind in Deutschland auch heute noch über 1,5 Millionen Nachtspeicheröfen in den Wohnräumen vorhanden. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 27. Mai 2013, Rubrik: Aktuelle News, Speichertechnologien, 1 Kommentar


Bergwerkschächte als Speicherkraftwerk

Die Zwischenspeicherung von Strom wird mit der vermehrten Nutzung der erneuerbaren Energien immer wichtiger. In Deutschland herrscht derzeit noch ein Mangel an Speichermöglichkeiten für Überkapazitäten an Strom, die zu einem anderen Zeitpunkt wieder gebraucht werden könnten. Pumpspeicherkraftwerke sind die eine Lösung für dieses Problem. Diese liegen in Gebirgsregionen meist in der freien Landschaft, doch im Ruhrgebiet sollen jetzt ehemalige Bergwerke untersucht werden, ob sich diese nicht besser als Standorte für zukünftige Speicherkraftwerke eignen könnten. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 26. Nov 2012, Rubrik: Aktuelle News, Speichertechnologien, 1 Kommentar


Eine Alternative zur Batterietechnologie

Noch haben Hybrid– und Elektrofahrzeuge in Europa nicht den rechten Durchbruch geschafft. Dies liegt zumeist an den hohen Anschaffungs- und Instandhaltungskosten, die ein solch alternativ angetriebenes Fahrzeug mit sich bringt. Die meisten Fahrer entscheiden sich lieber für ein relativ günstiges Auto mit herkömmlichem Motor, wobei das Angebot unter den Fahrzeugen mit alternativen Antrieben schon jetzt riesig ist und immer wieder neue Modelle auf den Markt kommen, so wie beispielsweise im kommenden Jahr die neuste Version des Honda Insight. Dennoch will der Elektroboom nicht gelingen.

Die hohen Kosten sind zumeist den noch sehr teuren Lithium-Ionen Akkuzellen, also den Batterien der Fahrzeuge, zuzuschreiben. Die Technologie ist nicht weit ausgereift und dafür, was die Batterien heute bieten können, die horrenden Summen zu zahlen, die für sie verlangt werden, sehen die meisten Fahrer nicht ein. Forscher haben jedoch eine Alternative zu den teuren und noch immer eher ineffizienten Batterien entwickelt, die vielleicht auch in Europa zum großen Durchbruch führen könnte. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 12. Nov 2012, Rubrik: Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Batteriezellenmarkt wächst

Fahrzeuge, die den Trend der Elektromobilität weiter nach vorne bringen sollen, gibt es mittlerweile genug auf dem Markt. Vom Hybrid über mit Wasserkraft betriebene Fahrzeuge bis hin zum Elektroauto, die meisten namhaften Hersteller haben inzwischen die entsprechenden Modelle herausgebracht und versuchen damit, die Käufer davon zu überzeugen, umweltfreundlicher zu fahren.  Den ganzen Beitrag lesen »


Neue Stromspeichertechnologien

Die Frage der Stromspeicherung wird in der deutschen Energiewende noch eine große Rolle spielen. Innerhalb der nächsten Jahrzehnte soll die Stromversorgung in der Bundesrepublik komplett umgestellt werden. Dass es da zu Engpässen und Stromausfällen kommen wird, ist im Grunde schon vorprogrammiert und das ist es auch, wovor sich die meisten fürchten, wenn es um den Wechsel zur Versorgung durch erneuerbare Energien geht. Denn Wind weht nun mal nicht an jedem Tag kräftig genug, um ganze Städte oder Regionen zu versorgen und genauso ist es mit der Sonne.  Den ganzen Beitrag lesen »


Copyright © 2009, Erneuerbare Energie Nachrichten, | business pro theme by ep
40 queries, 0,294s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS)

Get Adobe Flash player