Erneuerbare Energie Nachrichten

Archiv der Kategorie ‘Netze‘

Ausbau des Stromnetzes: Milliardenkosten für Endverbraucher erwartet

Der Zubau an Anlagen zur Erzeugung grünen Stroms ist das Eine, eine leistungsfähige Infrastruktur das Andere. Durch Fördermechanismen wie dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) verfügt Deutschland über vorerst genügend Erzeugungsanlagen für regenerative Energien, insbesondere Photovoltaik und Wind haben in den letzten Jahren einen Ausbauboom erfahren. Die Infrastruktur konnte diesem Tempo nicht schritthalten und heute fehlt ein leistungsfähiges Übertragungsnetz das zum Beispiel Windstrom aus dem Norden in den Süden transportieren kann. Einen parallelen Ausbau des Netzes mit den Anlagen sah das EEG nicht vor und nun sind die Anlagen da und das Netz nicht. Der Netzausbau drängt. Das hält die Bundesländer allerdings nicht davon ab Sonderwünsche zu fordern. Insbesondere die Beharrlichkeit Bayerns könnte den Endkunden nun Milliarden kosten. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 6. Okt 2015, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Gibt es bald zwei deutsche Strompreiszonen? Die Nord-Süd-Stromtrasse und Seehofers Widerstand

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stellt sich bisher vehement gegen den Bau neuer Stromleitungen von Nord- nach Süddeutschland. Laut der Argumentation des bayerischen Regierungschefs seien die Befürchtungen, dass ohne den Netzausbau flächendeckende Stromausfälle folgen, bisher nicht eingetroffen und so sollte man den großflächigen Netzausbau nochmals überdenken. Freunde macht sich Seehofer bisher nicht damit, so torpediert er nicht nur die Energiewende-Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) sondern verärgert auch seine süddeutschen Nachbarländer. Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) reagierte bereits verärgert auf die Äußerungen Seehofers.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 8. Okt 2014, Rubrik: Aktuelle News, Netze, 3 Kommentare


Was sind eigentlich Kapazitätsmechanismen?

Die Debatte über einen versorgungssicheren Strommarkt, ob in Deutschland oder auch ganz Europa, führt immer wieder zu unterschiedlichen Ansichten. Eine aktuell diskutierte Vorgehensweise um eine mögliche Unterdeckung der Stromnachfrage entgegenzuwirken, sind sogenannte Kapazitätsmechanismen. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um Marktmechanismen, ähnlich den Instrumenten des EEG, welche künstlich eine Nachfrage nach gesicherter Leistung schaffen welche ansonsten nicht entstehen würde. Entsprechend würden Kapazitätsmechanismen einen Markt für Versorgungssicherheit schaffen. Die Notwendigkeit lässt sich ökonomisch dadurch begründen, dass der Markt selbst nicht über ausreichend Informationen zur Zahlungsbereitschaft seiner Teilnehmer verfügt. Daraus folgt, dass der Markt eine Unterdeckung mit Nachfrage nicht effizient genug rationieren kann. Daher muss es anderweitige Mechanismen geben die dies gewährleisten. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 23. Sep 2013, Rubrik: Allgemein, Netze, Speichertechnologien, Kommentare schreiben


Moderate Netzentgelte, teurer Stromverbraucherpreis

Eine aktuell veröffentlichte Studie des Verbandes der europäischen Übertragungsnetzbetreiber (Entso-E) bescheinigt Deutschland moderate Preise für die Nutzung der Netze auf Höchst – und Hochspannungsebene. So landet Deutschland mit durchschnittlichen Netzkosten von 8,40 Euro pro Megawattstunde im europäischen Vergleich im Mittelfeld. In Polen und Großbritannien bezahlt man ähnliche Preise. In den Niederlanden, Frankreich und Norwegen dagegen deutlich weniger. Dort sind Entgelte von 3 bis 4 Euro pro Megawattstunde die Regel. Negativer Spitzenreiter ist Dänemark mit 33,20 Euro pro Megawattstunde. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 9. Jul 2013, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Geld verdienen durch neue Stromtrassen: Eckpunktepapier für den Netzausbau unterzeichnet

Der Netzausbau stellt eines der wichtigsten Ziele der bundesdeutschen Energiewende dar. Doch immer wieder lassen sich Verzögerungen verzeichnen, die auch darauf zurück zu führen sind, dass Anwohner sich gegen geplante Netzausbauten stellen. Die Bundesregierung will diesen Widerstand nun durch ein neues Investitionsmodell für Anrainer brechen. Geplant ist eine Investitionsbeteiligung der anwohnenden Bürger mit vielversprechenden Renditen. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 6. Jul 2013, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Versorgungssicherheit gewährleisten: Neue Stromleitung soll helfen

Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung und der daraus resultierenden Abschaltung vieler konventioneller Kraftwerke, stellen sich die Übertragungsnetzbetreiber immer wieder die Frage wie man trotzdessen ausreichend Versorgungssicherheit und Netzstabilität erreichen kann. Vor allem in den Wintermonaten spitzt sich die Lage aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Strom immer wieder zu. Eine neue Nord – Süd Stromleitung von Hamburg nach Schwerin soll nun für mehr Entlastung sorgen. Unterdessen sorgen Entscheidungen in anderen Regionen für eine Verschärfung der Lage. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 23. Jun 2013, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Neue Stromautobahn wird eröffnet

Lange hörte man immer nur Meldungen, dass die Energiewende stockt und der Ausbau der erneuerbaren Energien und Stromnetze nicht ausreiche, um in etwa zehn Jahren die nun noch verbleibenden Atomkraftwerke in Deutschland komplett zu ersetzen. Ein Teilerfolg konnte nun jedoch geschafft werden. In dieser Woche soll eine neue Stromautobahn zwischen Schwerin und Hamburg in Betrieb genommen werden und damit dem Transport von Energie, die in den Windparks an den deutschen Küsten produziert wird, in Richtung Süden einen Schritt näher kommen. 95 Millionen Euro hat das Projekt gekostet und viel zu lange gedauert, doch nun da die Trasse fertig ist, denkt daran zunächst einmal niemand mehr. Sogar Kanzlerin Merkel wird zur Eröffnung erwartet. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 20. Dez 2012, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Flexible Kraftwerke für den Ausgleich der Stromversorgung

Bis zum Beschluss der Energiewende und dem deutschen Atomausstieg im vergangenen Sommer hatten sich die deutschen Energieriesen wie RWE oder Eon aus dem Bereich der erneuerbaren Energien eher rausgehalten. Sie konzentrierten sich lieber auf die konventionelle Art der Energieversorgung und müssen deshalb nun stark umdenken, um nicht große Verluste zu machen. Einer der führenden deutschen Energiekonzerne, RWE, hat sich nun an die Investition und den Ausbau von so genannten flexiblen Kraftwerken gemacht. Dies ist ein Schritt, der die massiven Schwankungen bei der Stromversorgung durch erneuerbare Energien definitiv einfacher gestalten kann. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 16. Okt 2012, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Großinvestor für deutschen Stromnetzausbau in Sicht?

Das deutsche Stromnetz muss im Verlauf der Energiewende dringend ausgebaut werden. Dass es hierbei seit dem Beschluss, die Atomkraft bald durch erneuerbare Energien zu ersetzen, einige Probleme gegeben hat, lässt sich nicht verleugnen. Besonders bei der der Anbindung von Windparks auf hoher See, den so genannten Offshore Windparks, war der niederländische Konzern Tennet, der als größter Netzbetreiber Deutschlands fungiert, in Schwierigkeiten geraten. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 7. Okt 2012, Rubrik: Aktuelle News, Netze, Kommentare schreiben


Transparenter Stromtrassenausbau

Für die Umstellung auf die Versorgung durch Strom aus erneuerbaren Energien wird Deutschland sich in den kommenden Jahren massiv auf den Ausbau von Stromtrassen konzentrieren müssen. Ein Großteil der erneuerbaren Energien, gerade der Windkraft, ist in Norddeutschland angesiedelt, wobei jedoch der Strombedarf in den industriellen Hochburgen im Süden und Westen des Landes sehr viel größer ist. Die Bundesnetzagentur informiert aus diesem Grund nun darüber, wie der Netzausbau mit großer Wahrscheinlichkeit von Statten gehen wird und welche Gebiete möglicherweise betroffen sein werden.

Den ganzen Beitrag lesen »


Copyright © 2009, Erneuerbare Energie Nachrichten, | business pro theme by ep
40 queries, 0,293s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS)

Get Adobe Flash player