Erneuerbare Energie Nachrichten

Archiv der Kategorie ‘Brennstoffzellen‘

CO2-frei unterwegs: Alternative Antriebe für Autos

Klimabewussten Autofahrern stehen inzwischen verschiedene alternative Antriebsarten zur Verfügung, die allesamt eine bessere CO2-Bilanz als die herkömmlichen reinen Benzin- oder Dieselmotoren aufweisen.

Das Angebot reicht von alternativen Kraftstoffen wie Biodiesel, Erdgas oder dem zukunftsträchtigen Wasserstoff bis zu rein elektrisch angetriebenen Motoren. Dazwischen stehen die Hybridantriebe, die verschiedene Systeme miteinander kombinieren. Den ganzen Beitrag lesen »


Zukunftsvisionen: Der Weg zur Wasserstoffwirtschaft

Es ist eine der kühnsten Ideen der Energiewirtschaft. Wasserstoff als zentrales Element auf allen Ebenen des Energiesystems. Erschließung der Energiequellen, Energieerzeugung, Energiespeicherung, Energienutzung, Distribution, Handel, Vertrieb sowie die Versorgungssicherheit. Alles basiert auf Wasserstoff. Was sich unwirklich anhört, ist allerdings schon beinahe beschlossene Sache, zumindest wenn es nach dem Europäischen Parlament geht. Dieses nahm 2007 nämlich eine Erklärung an, in der die Schaffung einer umweltfreundlichen Wasserstoffwirtschaft mit systemintegrierter Infrastruktur bis zum Jahr 2025 gefordert wird. Verwirklicht wird die Idee bisher allerdings nirgends. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Daniel Reissmann, 9. Sep 2013, Rubrik: Allgemein, Brennstoffzellen, Kommentare schreiben


Durchbruch in der Stromspeicherung?

Wenn Deutschland in nicht allzu ferner Zukunft hauptsächlich mit Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt werden soll, so ist es nicht nur nötig, die erneuerbaren Energien massiv auszubauen und neue Stromnetze zu schaffen und alte zu erneuern sondern auch, passende Stromspeicher zu entwickeln und einzusetzen, denn der Strom aus Wind- und Solarkraft kann stark schwanken. Wenn es einmal nicht genug Wind gibt oder die Sonne nicht scheint, kann kein Strom produziert werden. An anderen Tagen wiederum, wird er im Überfluss hergestellt. So muss er an diesen Tagen gespeichert und an anderen wieder freigegeben und genutzt werden können.

Den ganzen Beitrag lesen »


Wasserstoffbusse rentieren sich noch nicht

Umweltfreundliches Fahren soll wenn möglich in Zukunft unser Verkehrsbild bestimmen. Angesichts der wachsenden Umweltverschmutzung und den stetig steigenden CO2 Emissionen, die zum Klimawandel beitragen, ist dies eine vernünftige Idee, doch noch immer rentiert sich das umweltfreundliche Fahren kaum, zumindest in Ländern wie Deutschland. Das geht nicht nur Privatfahrern so sondern auch Bus- und Taxiunternehmen. Zwar können schon einige deutsche Städte eine Hybrid- oder Brennstoffzellenbusflotte vorweisen, doch wirtschaftlich gesehen lohnt sich dies bisher kaum. Den ganzen Beitrag lesen »


Größte und modernste Wasserstoffstation in Hamburg

Die neue Wasserstoffstation, welche in Hamburg in Betrieb genommen wurde, soll täglich bis zu 20 Busse sowie unzählige Autos mit Wasserstoff betanken. Das Projekt hat insgesamt ungefähr 10 Millionen Euro verschlungen. Die Investitionskosten teilen sich der Betreiber Vattenfall sowie das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Vattenfall gab an, dass es sich bei der neuen Wasserstoffstation in Hamburg um die größte und zeitgleich modernste in ganz Europa handle.

Dabei wird der Wasserstoff durch Elektrolyse direkt vor Ort gewonnen. Für die Elektrolyse des Wasserstoffs, kommen 50 Prozent erneuerbare Energien zum Einsatz. Den ganzen Beitrag lesen »


f-cell 2011: Mit Brennstoffzellen und Batterien elektrisch mobil

06.09.2011 – Wie sieht die Zukunft des Autos aus? Während des internationalen Brennstoffzellen-Fachforums f-cell berichten Fahrzeughersteller von ihren Konzepten für eine künftige Elektro-Mobilität mit Brennstoffzellen und Batterien. Kongress und Messe am 26./27. September in Stuttgart informieren außerdem über den neuesten Stand bei der Brennstoffzellennutzung in portablen Geräten, stationär für Hausenergie- oder Notstromversorgung sowie über Wasserstoff¬herstellung, -infrastruktur und -speicherung. „Die Anmeldezahlen sind bereits rekordverdächtig“, freuen sich die Veranstalter.

Stuttgart (eos) – 2012 und 2014/2015: Wer sich für Fahrzeuge mit Elektro-Antrieben interessiert kennt diese Jahreszahlen. Dann nämlich sollen Verbraucher erste batterieelektrische Autos bzw. Wasserstoff tankende Brennstoffzellenfahrzeuge bei ihren Händlern kaufen können. Mit welchen Technologien und Strategien sie die Mobilität von morgen prägen wollen, berichten während des elften internationalen Brennstoffzellen-Fachforums f-cell am 26. und 27. September in Stuttgart Vertreter der Fahrzeughersteller Daimler, BMW, Opel, Toyota und Daihatsu. Beim Ride & Drive können f-cell-Besucher einige der vorgestellten Fahrzeuge auch Probe fahren. Insgesamt erwarten die Besucher rund 70 Vorträge internationaler Experten in zwölf Themenforen sowie eine Messe mit etwa 50 Ausstellern aus der Branche.

Daimler: Brennstoffzellen-Fahrzeuge ab 2014

Dass sich die Weichenstellungen, die die Autohersteller für die Weiterentwicklung ihrer Modellpalette setzen, unterscheiden, zeigen Aussagen der f-cell-Referenten von Daimler, Toyota und Daihatsu. Dr. Jörg Wind von Daimler berichtet, dass der Konzern nach dem erfolgreichen F-CELL World Drive bereits ein Jahr früher – nämlich 2014 – mit Brennstoffzellenfahrzeugen am Markt sein will. Gleichzeitig treibt der Konzern die Markteinführung von Fahrzeugen mit Hybridantrieb und batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen voran. Auch für eine Wasserstoff-Betankungsinfrastruktur engagiert ist Daimler: Gemeinsam mit Linde ist ab 2012 der Aufbau von 20 Wasserstofftankstellen in Deutschland geplant. Wie diese „Tankstellen der Zukunft“ aussehen, berichtet ein Experte von Linde auf der f-cell. Den ganzen Beitrag lesen »


Das leistungsstärkste Brennstoffzellen Flugzeug der Welt – die Antares H3

Die Firma Lange Research und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben gemeinsam das Brennstoffzellen Flugzeug Antares H3 entwickelt. Nun ist geplant, dass man die Antares H3 bis zum Ende des nächsten Jahres 2011 fertiggebaut. Die Antares H3 ist der Nachfolger des Prototypen Antares DLR-H2 und zeichnet sich durch viele Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell aus. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin, 18. Dez 2010, Rubrik: Aktuelle News, Brennstoffzellen, 2 Kommentare


Copyright © 2009, Erneuerbare Energie Nachrichten, | business pro theme by ep
40 queries, 0,333s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS)

Get Adobe Flash player